Religionsunterricht

Zur Stundentafel von Baselland gehört auch das Fach „Religion“. Diese eine Lektion pro Woche will den Kindern die Geschichten der Bibel und die Grundwerte des christlichen Glaubens näher bringen. Der Religionsunterricht ist für Kinder der reformierten wie der katholischen Kofession gedacht. Aber auch Kinder anderer Religionen, Konfessionen oder Gemeinschaften sind uns willkommen.

Die Teilnahme der Kinder am kirchlichen Religionsunterricht in der Schule fällt ins Ermessen der Eltern. Es gilt zu beachten, dass die beiden Landeskirchen den lückenlosen Besuch des Religionsunterrichts für eine spätere Konfirmation oder Firmung voraussetzen.

Wir laden sie also herzlich ein, Ihr Kind in die „Reli“ zu schicken. Wir freuen uns auf all die Kinderfragen rund um Glauben, unsere Schöpfung und den Lebenssinn.

Unsere Religionslehrerinnen unterrichten in den Schulen freiwilligen Religionsunterricht von den 1. – 6. Klassen.

Ethik-Religion-Gesellschaft

Der traditionelle Projekttag für die Religionsschüler der Oberstufe bekommt ein neues Gewand. In Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Oberdorf bieten die Kirchen des Waldenburgertales jeweils einen Tag zu den Themen Ethik und Religion an. Dieses Angebot richtet sich an alle Schüler und ist Bestandteil der verbindlichen Stundentafel.

Unsere Katechetinnen in der Primarschule:

Vergangene Projekttage: